Jahrgang 2020

In diesem Jahr gibt Aufgrund der Coronapandemie keine amtierenden Kerbborsche und Kerbmädscher.

Der Jahrgang 2019 hat zusammen mit dem Kerbverein und dem Aktivkreis Altstadt trotzdem einiges auf die Beine stellen können.

 

Presse:

  • „Riwwelkuche“ und Zuckerwatte (3.11.2020) - „Riwwelkuche“ und Zuckerwatte Zum 266. Mal hätten die Dietzenbacher dieses Jahr ihre Kerb gefeiert. Allerdings machte die Pandemie den Kerbmädscher und -borsche einen Strich durch die Rechnung. Doch so einfach […]
  • Kleine Fichte zur Kirchweih (2.11.2020) - Kleine Fichte zur Kirchweih Altkerbborsche verzichten trotz allem nicht auf einen Baum Mit ihren 2,50 Metern ist die Fichte kleiner, als es die Kerbbäume sonst sind. Den Kranz trägt sie […]
  • Zwanzig Mini-Kerbkränze (29.10.2020) - Zwanzig Mini-Kerbkränze haben jetzt einige Mitglieder des letztjährigen Kerbjahrgangs gemeinsam gebunden. „Einen Kerbbaum mit großem Kranz wird es in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht geben“, erklärte die stellvertretende Vorsitzende […]

Bilder:

Was noch so war: