Homepage www.kerbverein-dietzenbach.de geht Freitag ans Netz (04.2012)


Homepage www.kerbverein-dietzenbach.de geht Freitag ans Netz

Kerbverein k├Ąmpft um Dietzenbachs Tradition

Dietzenbach (red) – Seit 1754 wird in Dietzenbach die Kirchweih (Kerb) gefeiert, das h├Âchste Fest im Ort. Der Kerbverein stellt sich nun aber die Frage: „Gehen diese alten Traditionen verloren? Kann der Lebenswert in Dietzenbach danach noch der gleiche sein?“
Der Kerbverein hat in seiner Jahreshauptversammlung viele Beschl├╝sse gefasst und einen Ma├čnahmenkatalog gegen das Sterben dieser sch├Ânen Tradition erstellt. Ein gegr├╝ndetes Orga-Team hat sich bereits einige Male getroffen, erste Ergebnisse liegen vor.
So sollen k├╝nftig Kerbborsche-Anw├Ąrter schon fr├╝her auf ihr Amt vorbereitet und begleitet werden, bis sie dann im Alter von 18 Jahren ihre ehrenvolles Amt als Kerbborsch aus├╝ben k├Ânnen.
„In allen Vereinen wird gefeiert, dummerweise denkt macher, dass w├Ąre im Kerbverein nur so. Wir ahben nur einen Termin im Jahr zum Feiern, ein Sportverein kann fast jede Woche Sieg oder auch Miederlage feiern“, schreibt Peter Maul, Erster Vorsitzender des Kerbvereins. Der Kerbverein hat sich der Pflege der Kirchweih in Dietzenbach verschrieben, und der Verein steht f├╝r Tradition – Ehre – Gemeinschaft (TEG).
Daf├╝r braucht der Kerbverein Nachwuchs, vor allem f├╝r die Kerbborschenschaft, und neue Mitglieder, denen das Ortsgeschehen am Herzen liegt.
Ein weiteres Vorhaben im Ma├čnahmenkatalog ist, eine Vereins-Webseite zu erstellen. Unter www.kerbverein-dietzenbach.de geht am Freitag, 13.April, ab 20 Uhr die Homepage ans Netz. Wer es live  miterleben will – Die Vereinsmitglieder sind im „Michel’s“.
Ab diesem Zeitpunkt kann jeder sich ├╝ber Verein, Tradition, Geschichte und aktuelle Neuigkeiten informieren. Anregungen sowie Material in Bild, Wort und Schrift k├Ânnen an Webmaster@kerverein-dietzenbach.de gesendet werden. Ein G├Ąstebuch ist eingerichtet.

Quelle: Offenbach Post 4.2012