Kerblied erklingt zum letzten Mal (3.11.2016)

20161103_offenbachpost_001
Am letzten Tag haben die Besucher die Kerb noch einmal richtig ausgekostet. Am Dienstagabend zogen die Kerbborsche im Fackelzug zur feierlichen Beerdigung der Kerb vor die Kerbzentrale. Vor großer „Trauergemeinde“ ließen die Borsche in ihrer Grabrede die Ereignisse der vergangenen fünf Tage-noch einmal Revue passieren, bevor die Nachfolger vorgestellt und für die Kerb im nächsten Jahr getauft wurden. Gemeinsam übergaben sie die Bobb „Rudi der Raddische“ ihrem Schicksal: Sie wurde zusammen mit der Kerb verbrannt, während ein letztes Mal das Kerblied auf dem Harmonieplatz erklang. – sd/Foto: Dreger /

Quelle: Offenbach Post: 3.11.2016