Kerbborsche voller Tatendrang (15.10.2014)


Kerbborsche voller Tatendrang

Theater Schöne Aussichten wird zur Feierzentrale / Gotteshaus in der Altstadt wird 260 Jahre alt

DIETZENBACH – Zum 260. Mal jährt sich am 27. Oktober die Einweihung der evangelischen Christuskirche. Und auch in diesem Jahr wird rund um das Gotteshaus an der Darmstädter Straße gefeiert. Maßgeblich verantwortlich dafür sind die Kerbborsche. Die sieben jungen Männer – Tobias Jungermann, John Fleischer, Tom Arnold, Markus Neumann, Matthias Schmidt, Adrian Joseph und Michael Hain – sind bereits in ihrem Element sie singen, sie planen und bereiten allerhand Aktionen vor, verkündet Pressewart Uwe Schmedemann.
In den kommenden Tagen werden die Kerbborsche und ihr Gefolge, Jennifer Christoph und Jasmin Schmidt, durch die Straßen ziehen, um bei Freunden und Gönnern der Kerb Spenden sammeln. Die autorisierten Kerbborsche haben einen Spendenausweis des Kerbvereins dabei. Die Spender erhalten auf Wunsch das offizielle Bild der Borschen. Traditionsverbundene Einzelhändler bekommen zudem den begehrten „Tradition, die verbindet“-Aufkleber des Kerbvereins.

Die Kerbborsche beziehen in diesem Jahr ihre Kerbzentrale in Reiner Wagners Theater Schöne Aussichten (Thesa) am Harmonieplatz. Dort und im Feuerwehrzelt (Rathenaustraße) wird über die Kerbzeit ordentlich gefeiert. Zu den bislang geplanten Programmpunkten gehören: Auf dem Harmonieplatz und der Landwehrstraße laden zwischen Freitag, 31. Oktober, und Dienstag, 4. November, Fahrgeschäfte, Süßigkeiten- und Essensstände und mehr zum Verweilen ein.

Am Freitagnachmittag, 31. Oktober, stellen die Kerbborsche den Kerbbaum am Feuerwehrmuseum auf. Die offizielle Kerbansprache wird am Abend auf dem Harmonieplatz gehalten. Anschließend spielt die Band Roxone im Thesa. Am Wochenende werden die Kerbborsche mit ihrer mobilen Kerbzentrale Kerbkuche verteilen. Samstagabend begehen die Kerbborsche ihre Kneipentour, in der Kerbzentrale steigt die Schlagerparty mit DJ Youngerman und im Feuerwehrzelt die Kerbdisko. Sonntagnachmittag lädt das Thesa zum Kerbtanztee mit Norbert „Bolle“ Keim ein. Der Sängerfrühschoppen wird Montag Vormittag im Thesa stattfinden.
Für Dienstag, 4. November, lädt die evangelische Christus-Gemeinde zum Kerbschoppen um 19 Uhr ein. Die Kerbborsche kommen ebenfalls vorbei. Mit einem Fackelzug von der Kirche zum Kerbplatz läuten die Kerbborsche den letzten Programmpunkt ein – das Verbrennen der Kerbbobb. – nkö

OP20141015 300dpi 1
Die Dietzenbacher Kerbborsche 2014: (hinten von links) Tobias Jungermann, John Fleischer, Tom Arnold, Markus Neumann, Matthias Schmidt, (vorne von links) Adrian Joseph und Michael Hain.
Foto: p

Quelle: Offenbach Post 15.10.2014