Die neuen Kerbborsche … (23.10.2014)

DietzenbacherStadtpost 20141023 1 522px

Die neuen „Kerbborsche“ (von links) Michael Hain, Tom Arnold‚ Markus Neumann, Tobias Jungermann, John Fleischer und Matthias Schmidt haben vergangene Woche in einer dreistündigen Aktion in einem Hinterhof in der Rathenaustraße den neuen Kerbbobb erstellt. Zunächst kommt er „unter Verschluss“, wie die Gruppe mitteilte, wird dann getauft und am Ende der Kerb‚ die am 31. Oktober beginnt, dann traditionell verbrannt. Te/Fo:tsk

Quelle: Dietzenbacher Stadtpost 23.10.2014