Damit die Tradition weiterlebt (02.03.2015)

Damit die Tradition weiterlebt

Kerbverein stellt sich in seiner Mitgliederversammlung neu – und verjüngt – auf

 OffenbachPost_20150302_1
„Wem ist die Kerb? Unser! „: Im Theater „Schöne Aussichten“ haben die Mitglieder des Kerbvereins einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender ist und bleibt Peter Maul, der bisherige Pressewart Uwe Schmedemann ist nun sein Stellvertreter. – Foto: p

DIETZENBACH – In 39 Wochen ist in der Altstadt Kerb. Das ist natürlich noch eine ganze Weile hin – aber Spaß macht der bis auf die Sekunde herunterzählende Kerb-Countdown „im Internet (www.kerbverein-dietzenbach.de) trotzdem. Aktueller ist die Nachricht, dass der Kerbverein bei seiner Mitgliederversammlung in der Kerbzentrale, dem Theater „Schöne Aussichten“, einen neuen Vorstand gewählt hat: Einstimmig bestätigten die Mitglieder Peter Maul als Vorsitzenden und wählten Uwe Schmedemann als dessen Stellvertreter. Marion Ravensberger, bis dato stellvertretende Vorsitzende, hatte auf eine erneute Kandidatur verzichtet, um jüngeren Mitgliedern den Weg in den Vorstand zu ermöglichen, wie die neu gewählte Pressewartin Lisa Sundt mitteilt. Dennis Samarzija sitzt als Kassenwart, Michael Hain als Beisitzer im neuen Vorstand. Sie alle leiten die Geschicke des Vereins für die nächsten zwei Jahre. Mit dabei ist auch Bürgermeister Jürgen Rogg. Als neuer Revisor sagte er seine Hilfe und tatkräftige Unterstützung zu, damit die Kerb-Tradition weiterleben und weitergegeben  werden kann. – nl

Quelle: Offenbach Post 2.3.2015